Über Guy Laforge von Guy Laforge
Er war weder Therapeut, noch Arzt, oder Heilpraktiker.

Die Studien und Erkenntnisse über die auf dieser Seite vorgestellten Anwendungen wurden sorgfältig recherchiert und von mir nach bestem Wissen und Gewissen wiedergegeben. Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass die Informationen auf meiner Seite auf keinen Fall einen ärztlichen Rat und dessen Hilfe ersetzen sollen. Bei erkennbaren Krankheiten ist in jedem Fall ein Arzt hinzuzuziehen.

Der Arzt und Buchautor Werner Bartens, macht in seinem Buch “Heillose Zustände” mit dem Untertitel “Warum die Medizin die Menschen krank und das Land arm macht” deutlich, dass jeder mündige Bürger über sein eigenes Leben nachdenken sollte.

Die organischen Erkrankungen der Menschen befanden sich immer an derselben Stelle wie der Krebspunkt unter ihrem Bett. Das konnte kein Zufall sein.

Ich entschied mich nach ungestörten Stellen zu forschen, und wir stellten für das Experiment die Betten versuchsweise um. Die Ergebnisse waren verblüffend. Die meisten dieser Menschen meldeten sich sehr bald und teilten mir mit: „Ich kann jetzt endlich schlafen und meine Schmerzen sind weg“.

Später entdeckte ich neuartige Aggressionen, selbst auf den guten Stellen. Sie waren ähnlich stark oder sogar stärker als die natürlichen. Es waren künstliche Krebspunkte. Sie waren eindeutig durch neuartige Kunststoffe, welche sich irgendwo im Hause auf den natürlichen Krebspunkte befanden. Die Kunststoffe übernahmen dabei die Krebsstrahlung und verteilen sie durch das gesamte Haus. So ergab sich eine sekundäre Krebsursache und eine mögliche Erklärung für den Anstieg der vorliegenden Krebsfälle um über 60 % in 20 Jahren.

Sie sehen, es geht hier um Themen mit großem Potential und Sie werden zu spannenden Erkenntnissen gelangen, die Ihr Leben bereichern werden.